• Volksschule Strengberg

Im Zeichen des Friedens

Die Kinder der Volksschule Strengberg gestalteten im Rahmen des Kunstunterrichts Friedenskarten, die sie nach Ihren Vorstellungen bemalen und mit einer Friedensbotschaft versehen konnten. Die fertigen Karten nahmen die Kinder mit nach Hause und konnten von Eltern, Großeltern oder Freunden für eine freiwillige Spende erworben werden. Die Friedenskarte, sollte danach an jemanden versendet werden, um anderen eine Freude damit zu bereiten.

Durch diese Aktion konnten wir eine beachtliche Summe von € 1.287,80 sammeln. In Vertretung der gesamten Volksschule übergaben Frau Direktor Pfleger-Mühlböck, Frau Wimmer und Schüler/innen der VS mit großer Freude die Spende an das ORA Hilfsgüterlager in Ardagger. Mit dem Geld werden unteranderem die Transportkosten der Hilfsgüter in die Ukraine gedeckt.

Dem Lehrerteam war es ein großes Anliegen mit diesem Projekt den Kindern zu vermitteln, dass jeder von uns helfen und einen kleinen Beitrag für Menschen in Not leisten kann.




15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen